AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmeldung zu Präsenzseminaren des Kita Campus

 

1. Allgemeines, Geltungsbereich

1.1. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen („AGB“) bilden die Grundlage für alle Verträge zwischen Sonja Alberti, Kita-Campus, Im Hardtfeld 11, D-56412 Niederelbert (nachfolgend „Veranstalter“) und Teilnehmern und Teilnehmerinnen (nachfolgend „Teilnehmer“) im Zusammenhang mit der Buchung von Präsenzseminare (nachfolgend „Seminare“).
1.2. Vertragspartner ist: Sonja Alberti, Kita-Campus, Im Hardtfeld 11, D-56412 Niederelbert.
1.3. Teilnehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit dem Verkäufer in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.


2. Anmeldung und Vertragsschluss

2.1. Eine Anmeldung der Teilnehmer für Seminare des Veranstalters ist durch Zusendung des jeweiligen Anmeldeformulars per Post oder per E-Mail möglich.
2.2. Das Seminarangebot des Veranstalters ist unverbindlich. Erst die Zusendung des Anmeldeformulars durch den Teilnehmer ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB, welches der Veranstalter annehmen kann. Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie innerhalb von 7 Werktagen nach Eingang Ihrer Anmeldung eine Anmeldebestätigung per E-Mail, mit der der Vertrag zustande kommt. Bei einer Anmeldung per Post müssen Sie uns daher Ihre E-Mailadresse nennen.
2.3. Die Teilnehmerplätze werden nach Eingangsdatum der Anmeldung vergeben. Sofern alle Plätze belegt sind, werden nachfolgenden Teilnehmer in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldung in eine Nachrückerliste aufgenommen. Im Fall der Absage eines Teilnehmers werden die Nachrücker vom Veranstalter benachrichtigt und können den freigewordenen Platz wahrnehmen.


3. Widerrufsrecht

3.1 Widerrufsrecht für Verbraucher
Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher im Fernabsatz:


Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Sonja Alberti, Kita-Campus, Im Hardtfeld 11, D-56412 Niederelbert, Telefon: +49-(0)2602-6729144, E-Mail: info@kita-campus.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


3.2 Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.


4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1. Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
4.2. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 4 Wochen nach Erhalt der Auftragsbestätigung, spätestens jedoch 5 Werktage vor Kursbeginn, auf das Konto des Veranstalters zu überweisen.


5. Leistungen und Leistungsänderung

5.1. Der konkrete Leistungsinhalt ergibt sich aus der Auftragsbestätigung sowie der darin in Bezug genommenen Leistungsbeschreibung auf der Webseite des Veranstalters.
5.2. Die Dozenten der Seminare sind vom Veranstalter nicht bevollmächtigt Zusicherungen abzugeben oder Vereinbarungen zu treffen, die über die Leistungsbeschreibungen des Veranstalters hinausgehen oder zu diesen in Widerspruch stehen.
5.3. Die Teilnehmer haben keinen Anspruch darauf, dass das Seminar durch einen bestimmten Dozenten durchgeführt wird. Dies gilt auch, wenn das Seminar mit dem Namen eines bestimmten Dozenten angekündigt wurde.


6. Rücktrittsrecht des Veranstalters

Der Veranstalter ist berechtigt aus wichtigen Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn
- die in der Leistungsbeschreibung angegebene erforderliche Mindestteilnehmerzahl für das Seminar nicht erreicht wird,
- wenn wider Erwarten die technischen und räumlichen Voraussetzungen für eine Durchführung des Seminars nicht zur Verfügung stehen,
- wenn die Durchführung des Seminars aufgrund höherer Gewalt nicht möglich ist,
- wenn der Referent erkrankt ist und dem Veranstalter kein Ersatz zur Verfügung steht.
Bei Nichterreichung der Mindesteilnehmerzahl informiert der Veranstalter den Teilnehmer über die Absage des Seminars spätestens 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin.
In allen anderen Fällen wird der Veranstalter den Teilnehmer unverzüglich über entsprechende Umstände informieren und ggf. einen Ersatztermin vorschlagen. Ist eine Teilnahme am Ersatztermin für den Teilnehmer nicht möglich, erstattet der Veranstalter die bezahlte Anmeldegebühr umgehend.


7. Rücktrittsrecht des Teilnehmers

7.1. Die Stornierungsbedingungen sind vom jeweiligen Veranstaltungsort abhängig. Einzelheiten zu den anfallenden Stornierungskosten entnehmen Sie daher bitte der Leistungsbeschreibung im Anmeldebogen.
7.2. Dem Teilnehmer bleibt es vorbehalten, nachzuweisen, dass dem Veranstalter keine oder wesentlich geringere Kosten als die geltend gemachte Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist der Teilnehmer zur Bezahlung der geringeren Kosten verpflichtet.
7.3. Maßgeblich für die Berechnung der Stornierungsgebühren ist der Zeitpunkt des Eingangs der Stornierung beim Veranstalter. Stornierungen sind per E-Mail an info@kita-campus.de oder per Post unter der im Impressum benannten Adresse möglich. Wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Stornierung per E-Mail. Sofern der Rechnungsbetrag für Teilnahme bereits überwiesen wurde, erstatten wir Ihnen die Seminargebühr (abzgl. der fälligen Stornierungsgebühren) umgehend zurück.


8. Organisatorische Änderungen

Der Veranstalter ist berechtigt Ort und Zeitpunkt der Seminare zu ändern, wenn dies aus sachlichen Gründen erforderlich ist. In diesem Fall besteht ein besonderes Rücktrittsrecht der Teilnehmer.


9. Hausordnung

Der Teilnehmer verpflichtet sich, die am jeweiligen Seminarort geltende Hausordnung einzuhalten.


10. Urheberrecht

Soweit eine weitergehende Nutzung nicht ausdrücklich schriftlich durch den Veranstalter gestattet wird, ist dem Teilnehmer die Nutzung der Seminarunterlagen allein zu persönlichen Zwecken erlaubt. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Dem Teilnehmer ist es ausdrücklich untersagt die Seminarunterlagen ganz oder teilweise zu bearbeiten, zu verändern, zu übersetzen, vorzuzeigen oder vorzuführen, zu veröffentlichen, auszustellen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Ebenso ist es untersagt, Urhebervermerke, Logos und sonstige Kennzeichen oder Schutzvermerke zu entfernen oder zu verändern.


11. Haftung

11.1. Sofern die Ansprüche auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch den Veranstalter, einen Vertreter des Veranstalters oder einen Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen, sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes haftet der Veranstalter unbeschränkt.
11.2. Sofern der Veranstalter, ein Vertreter oder ein Erfüllungsgehilfe des Veranstalters leicht fahrlässig eine Pflicht verletzen, haftet der Veranstalter bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.
11.3. Sofern der Veranstalter, ein Vertreter oder ein Erfüllungsgehilfe des Veranstalters leicht fahrlässig eine Pflicht verletzt haben, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertraut, ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.


12. Kundenservice

Bei Fragen und Beschwerden nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns Montag - Freitag zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr unter der Telefonnummer +49-(0)2602-6729144 oder per E-Mail an info@kita-campus.de.


13. Sonstiges

13.1. Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.
13.2. Die Vertragssprache ist Deutsch.
13.3. Hiermit weisen wir Sie auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäischen Kommission hin. Die OS-Plattform ist über die folgende Internetadresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Stand: März 2020

 

 

Download AGB Praesenzseminare