Alle Kurse

Mädchen rosa, Jungs blau? - Geschlechtssensible Pädagogik

In diesem Kurs erfahren Sie, warum das Thema der geschlechtssensiblen Pädagogik immer noch relevant ist und wir erklären Begriffe und Grundlagen. Wir stellen Ihnen wissenschaftliche Erkenntnisse aus einer Studie vor und gehen vor allem auf den geschlechtssensiblen Alltag mit Kindern ein. Sie erfahren, wie sie diesen Alltag gerecht für alle Kinder gestalten können.

Kurs-Nr.: 12.8.01

Preis je Online-Lizenz: 15,95 EUR (inkl. MwSt.)
Nutzungszeit Online-Lizenz: 3 Monate

Online-Lizenzen
Jede Person, die einen Kurs online absolvieren möchte, benötigt eine eigene Online-Lizenz. Geben Sie deshalb beim Kauf die Anzahl der benötigten Online-Lizenzen in das Feld „Anzahl“ ein.

Das Thema der Geschlechtssensiblen Pädagogik ist leider auch in den 2020er Jahren noch immer aktuell, da es immer noch Unterschiede im Umgang mit Jungen und Mädchen / Männern und Frauen gibt. In den ersten beiden Teilen des Kurses gehen wir darauf ein und erläutern Begriffe.

Wir stellen Ihnen wissenschaftliche Erkenntnisse aus einer Studie vor, die belegen, dass der Umgang mit Kindern immer noch häufig davon geprägt ist, dass Fachkräfte mit Jungs anders umgehen als mit Mädchen und dass es geschlechtsspezifische Neigungen hinsichtlich Materialien + Themen gibt.

Intensiv schauen wir in dem Kurs mit Ihnen darauf, wie der Alltag mit Kindern in der Kita oder Kindertagespflege geschlechtergerecht gestaltet werden kann, zum Beispiel durch eine bewusste Sprache, durch Beobachtung und Dokumentation, durch die Raumgestaltung und das Material für die Kinder und durch die Abläufe im Alltag.

Zum Ende des Kurses stellen wir Ihnen noch das Modell der „Gender-Kompetenz“ vor, dass von Kita-Teams umgesetzt werden kann.

Sonja Alberti

interaktives Web-based Training
Videos
Download-Dokumente
Abschluss-Quiz (Zertifikat)
Handout
Tipps zum Weiterlernen

Die durchschnittliche Lernzeit für diesen Kurs beträgt 1:45 (2,3 UE).

Zertifikat (nach bestandenem Quiz)
Teilnahmebestätigung
Stundennachweis individuelle Lernzeiten

Zurück