Sie arbeiten als pädagogische Fachkraft? Hier meine Tipps zur Burnout-Prävention

Besser vorher als zu spät: Einem Burnout vorbeugen!

von Sonja Alberti

Kennen Sie das: Erschöpfung, Müdigkeit, eingeschränkte Konzentrationsfähigkeit, höhere Anfälligkeit für Infektionen, …

Burnout – eine Erkrankung, die auch vor pädagogischen Fachkräften nicht Halt macht!

Immer mehr Fachkräfte in Kitas sind von Burnout gefährdet. Tendenziell auch mehr Leitungskräfte. Es steigt die Anzahl der Betroffenen, deren Haupttätigkeit in der Interaktion mit Menschen liegt. Daraus ergibt sich eine abwärts laufende Negativspirale des Personalnotstandes in Kitas. Belastungsfaktoren haben negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit der Fachkräfte. Es mangelt an Erholungspausen, weil diese nicht immer verbindlich gesichert werden können. Fehlende Entspannungsphasen und ein enormer Zeitdruck für gute pädagogische Arbeit führt zur Überlastung.

Seit 2015 gibt es in Deutschland sogar ein Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz), denn Prävention und Gesundheitsförderung sollen dort greifen, wo Menschen leben, lernen und arbeiten: In der Kita, der Schule, am Arbeitsplatz und im Pflegeheim.

Was kann ich tun um einem Burnout vorzubeugen?

  • Vorhandene Ressourcen erkennen, nutzen und ausbauen (z.B. im Team darüber sprechen, die Sinnhaftigkeit der Arbeit schätzen, Zeiten für Erholung und Pausen einbauen, …)
  • Die Gefährdungsbeurteilung der Kita kennen und überprüfen, ob sie ausreichend ist
  • Die Themen Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz mit dem Träger besprechen und Aktionen festlegen, um die Bedingungen zu verbessern
  • Gemeinsam im Team überlegen, wie ein gutes Teamklima entwickelt oder erhalten werden kann
  • Psychische Belastungen gleich bewerten wie physische
  • Niemand muss (kann) perfekt sein! Diese Erkenntnis im Team kann helfen, die Ansprüchen an sich selbst und die anderen zu senken.

Der erste Schritt für eine Besserung ist immer der, zu erkennen, dass die Arbeits-Situation belastend oder sogar sehr belastend ist und dann darüber zu sprechen.

Wir werden demnächst bei Kita-Campus einen neuen Kurs veröffentlichen, in dem wir uns intensiv mit dem Thema „Burnout in der Kita“ befassen. Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.